Das sagen meine Kunden über meine Arbeiten:

 

Meine Referenz:
Titel:   Gemeinsam etwas Neues kreieren...
Die Ausgangssituation:  eine leere Wand, Ideen im Kopf über die Richtung,
ein vages Gefühl über die Anmutung des Designs...
Im Dialog, zuhören, nachfragen, Ideen spinnen, wieder verwerfen -
ausprobieren, prüfen, abstimmen auch im Detail...
so entsteht eine Dekoration, die Kunden und mich selbst täglich inspiriert.
Das ist Zusammenarbeit mit Sabine Morgner.

Walter Herter
Unternehmer- und Unternehmenscoach - wenn´s um das Gelingen Ihrer Vorhaben geht!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0151 - 58833861 

 


 

Referenz für Sabine Morgner

Jahrelang gab es einen weißen Fleck in unserem Treppenhaus, jahrelang suchten wir nach etwas passendem.
Zufällig trafen wir bei einer Gartenausstellung in Bad Abbach auf die Bilder von Sabine Morgner. Es gefiel uns wie sie uns die Bilder interpretierte. Bei jedem Bild hatte man das Gefühl, dass es genau aus einer bestimmten Situation heraus für eine bestimmte Person gemalt wurde.
So ins Gespräch gekommen, konnten wir uns vorstellen, dass sie auch für unser Treppenhaus das richtige Gespür für ein für uns treffendes Bild finden würde.
Im Herbst 2012 folgten einige „Auftragsgespräche“. Wir einigten auf die Größen und Formen der beiden Bilder, sprachen über Farben und Ideen.
Weihnachten 2012 wurden wir mit den beiden Bildern von Sabine Morgner überaus positiv überrascht. Sie hat genau die Farben und Formen mit den entsprechenden Inhalten getroffen, die zu unserem und in unser Haus und eben auch zu uns passten.

Heidi und Karli Nickl,
Reifenthal

 


Frau Morgner haben wir beauftragt, unseren Eingangsbereich - in Abstimmung mit dem darin übergehenden Wohnraum - auszustatten.Sie hat die Räumlichkeiten persönlich besichtigt, uns zu unseren Wünschen und Absichten interviewt und Ihren Eindruck daraus in ein Kunstwerk umgesetzt, das uns täglich erfreut weil es sich wunderbar harmonisch einfügt, wir uns voll und ganz damit identifizieren können und es diesen Wohnbereich erheblich aufwertet. Wir waren so begeistert, dass wir direkt ein zweites Bild in Auftrag gegeben haben!

Caudia und Ralph

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe bei Sabine Morgner's Seminar: " Gemeinsam ins neue Jahr starten, achtsam und kreativ mit Körper, Geist und Seele" teilgenommen. Es war ein Wochenendseminar in Deinsdorf bei Hersbruck. Das Anwesen ist wunderschön und sehr liebevoll renoviert. Das Seminar war eine spirituelle Erfahrung, ein Mix aus Wunder und Magie mit vielen bewegenden Momenten, viel Tiefe und neuen Erkenntnissen. Eine unglaubliche Erfahrung die mich verändert und gestärkt hat. Vielen Dank dafür. Es grüßt ganz herzlich und in Dankbarkeit,

Sabine T.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ich habe von meiner Frau einen Leinwandgutschein zu Weihnachten geschenkt bekommen.

Die Idee, dass ich jetzt die Möglichkeit von Frau Morgner nach meinen Ideen und Vorstellungen darauf  etwas malen zu lassen, hat mich sofort fasziniert und sehr gespannt gemacht.

In den folgenden Wochen kreisten meine Gedanken immer wieder um diese Bildidee, bis dann eine Kollegin in einer für uns schwierigen beruflichen Situation zur mir sagte, ich sei  in meiner Arbeit manchmal wie ein Hund , den man mit Wasser übergossen hat und der sich dann wild schüttelt um alles Wasser und damit alle Sorgen und Probleme loszuwerden. Vielleicht wollte sie mich etwas provozieren, aber ich war stolz dieser Hund zu sein.

Da war die Idee geboren !

Ich merkte sofort das Frau Morgner große Lust und Begeisterung hatte diese Idee, diesen „Hund“ künstlerisch umzusetzen.

Ein sehr spannender Moment als ich das Bild dann später sah: ich war begeistert. Jetzt hängt es im Wohnzimmer an seinem speziellen Platz und fällt da allen Freunden und Besuchern auf.

Das Schöne und zu Gesprächen Anregende ist dann noch, wenn ich anfange die Geschichte dazu zu erzählen …

Dr. S. Großmann